BildFORUM

Film: „Ida“

Aufgrund der derzeitigen Lage kann diese Filmvorführung leider nicht stattfinden. Ein eventueller Ersatz-Termin wird rechtzeitig auf dieser Website bekanntgegeben.

Anfang der 1960er-Jahre macht sich eine junge Novizin in Polen auf eine Reise in die eigene Vergangenheit: Eine Tante informiert sie über ihre jüdische Herkunft und die Ermordung der Eltern im Holocaust. Der dialogarme Film erzählt mit strengen schwarz-weißen Bildern und einem vielschichtigen Soundtrack aus Bach, Mozart und modernem Jazz von den Narben, die die Verbrechen des 20. Jahrhunderts hinterlassen haben.

Mit anschließendem Filmgespräch mit Thomas von der Heide. Kein Eintritt, um Spenden wird gebeten.

Bitte beachten Sie die derzeitigen Vorgaben zum Infektionsschutz. Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein Nachweis über eine negative Testung vonseiten einer offiziellen Teststelle, eine vollständig abgeschlossene COVID-19-Impfung (zwei Wochen nach der zweiten Impfung) oder über die Genesung (GGG-Regeln). Überdies sind Abstandregeln einzuhalten sowie eigene Masken mitzubringen.

FORUM NEWSLETTER: Die aktuelle Situation kann dazu führen, dass sich kurzfristig Änderungen im Ablauf ergeben. Wir bieten Ihnen mit unserem Newsletter zur Veranstaltungsreihe die Möglichkeit, Sie immer auf dem Laufenden zu halten. Tragen Sie sich hier in unseren Verteiler ein.

In Kooperation mit: Kirche St. Engelbert Rommerscheid

Kirche St. Engelbert Rommerscheid
Abgesagt

Ort:
St. Engelbert Kirche
Rommerscheider Höhe 83
51465 Bergisch Gladbach

Film: „Rabbi Wolff“:

  • Autor: Pawel Pawlikowski
  • FSK-Freigabe: FSK 0
  • Produktionsjahr: 2013
  • Laufzeit: 80min